Das grüne Gold

Regie: Joakim Demmer (Dokumentarfilm)
Kamera: Ute Freund, Zeb Davidson, Mark Barrs
Musik: Matthias Trippner
Mit Argaw Ashine, Omot Agwa Okwoy, Ivan Homes, David Pred
Schweden/DE/FI 2016, 84 Min., dt.F., ab 0
Start war 12.10.2017
 feste Termine im  FilmABC

Regisseur Joakim Demmer

Die Agrarindustrie und das Ackerland in Afrika

Überall auf der Welt greifen internationale Konzerne nach Ackerland für die industrielle Produktion von Lebensmitteln oder Futtermitteln. Äthiopien ist ein Beispiel. Dort hat sich die Regierung entschlossen (bzw. angemaßt) Millionen Hektar Land an ausländische Investoren zu verpachten. Der erwartete Reichtum erreicht das Land nicht. Aber es wurden etwa eine Million Kleinbauern von ihrem Land vertrieben (mit staatlicher und privater Gewalt) und eine Umweltzerstörung ungeahnten Ausmaßes wurde in Gang gesetzt.

Der schwedische Regisseur Joakim Demmer sprach mit Investoren, Entwicklungsbürokraten, Journalisten, Umweltaktivisten und den vertriebenen Bauern. Eine ziemlich unangenehme Geschichte, die auf unseren Esstischen landet.

dt. Trailer (FSK ab 0)