Specials & Gäste


So
22.10.
11:00
Vorstellung mit Gast ,Alice Neel‘

In der Matinee am 22. Oktober ist nach dem Film Dirk Luckow, der Intendant der Deichtorhallen, zu Gast.

Mo
23.10.
19:00
Vorstellung mit Einführung ,Die Mafia mordet nur im Sommer‘

Am 23. Oktober um 19 Uhr gibt Nicoletta Di Blasi, die Leiterin des Italienischen Kulturinstitutes, eine kurze Einführung.

Di
24.10.
20:00
Premiere ,Sommerhäuser‘

Am 24. Oktober ist die Regisseurin Sonja Maria Kröner um 20 Uhr im Abaton zu Gast.

Mi
25.10.
20:00
Premiere ,Casting‘

Am 25. Oktober um 20 Uhr sind Regisseur Nicolas Wackerbarth und die Darstellerin Marie-Lou Sellem im Abaton zu Gast.

So
29.10.
11:00
„Hamburg im Film“ zeigt ,Hamburg vor 30 Jahren‘

Am 29. Oktober ab 11 Uhr wird Joachim Paschen durch das Programm führen, das Hamburger Leben und Politik aus dem Jahr 1987 dokumentiert.

Mo
30.10.
20:00
„Licht und Dunkel“ zeigt ,The Square‘

Die Katholische und die Evangelische Akademien zu Gast im Abaton. Am 30. Oktober um 20 Uhr ist dazu die Kuratorin und Autorin Ellen Blumenstein zu Gast.

Di
31.10.
20:00
Vorstellungen mit Gast ,Manche hatten Krokodile‘

Am 31. Oktober um 20 Uhr ist Regisseur Christian Hornung mit seinem Film über St. Pauli zu Gast.

Do
2.11.
18:00
Vorstellung mit Gästen ,Alles gut‘

…am 2. November um 18 Uhr mit der Regisseurin Pia Lenz und Susanne Schwendtke von Fördern und Wohnen.

So
5.11.
11:00
Vorstellung mit Gast ,Eine radikale Veränderung der Bildung‘

…in der Matinee am 5. November mit Reinhard Kahl und seiner Langzeitbeobachtung über den von Daniel Barenboim gegründeten Musikkindergarten Berlin.

Di
7.11.
19:00
Lesung mit Oskar Roehler „Selbstverfickung“

Am 7. November um 19 Uhr liest der deutsche Regisseur und Autor Oskar Roehler aus seinem neuen Roman „Selbstverfickung“. In der nachfolgenden Vorstellung um 20.45 Uhr am führt Oskar Roehler in seinen Film ,Die Unberührbare‘ ein.

Di
7.11.
20:45
Vorstellung mit Gast ,Die Unberührbare‘

Am 7. November um 20.45 Uhr ist Oskar Roehler zu Gast und führt in seinen Film ,Die Unberührbare‘ ein. In der Veranstaltung zuvor (um 19 Uhr) liest der deutsche Regisseur und Autor aus seinem neuen Roman „Selbstverfickung“.

Do
9.11.
19:30
Premiere auf der India Week ,Lipstick under my Burkha‘

Die Premiere findet am 9. November um 19.30 Uhr statt. In Kooperation mit der Mandelzweig-Projekthilfe sprechen auf der anschließenden Podiumsdiskussion Amita Desai (Direktorin des Goethe-Instituts in Hyderabad), Frau Medha vom GIGA Institut für Asien-Studien und Dr. William Stanley („Integrated Rural Development of Weaker Sections of India“, NGO in Orissa). Es moderiert der ehemalige Südostasien-Korrespondent der ARD, Christoph Heinzle. Der Film hat einen weiteren festen Termin in der Matinee am 12. November (Beginn: 10.45 Uhr).

Sa
11.11.
15:00
Vorstellung mit Gästen ,Die Pfefferkörner‘

Am 11. November um 15 Uhr sind der Regisseur Christian Theede und die Kinderdarsteller Luke Röntgen, Ruben Stock und Marleen Quentin zu Gast.

So
12.11.
13:00
Vorstellung mit Gästen ,True Warriors‘

Am 12. November um 13 Uhr sind Ronja von Wurmb-Seibel und Niklas Schenk ein zweites Mal zu Gast mit ihrem Film über eine Theatergruppe in Kabul.

Mo
13.11.
20:00
Vorstellung mit Gast ,Manche hatten Krokodile‘

Einjähriges Jubiläum des St. Pauli-Films! Im November 2016 war die Premiere von ,Manche hatten Krokodile‘. Das Jubiläum mit Regisseur Christian Hornung feiern wir am 13. November um 20 Uhr.

Mo
13.11.
20:00
„Licht und Dunkel“ zeigt ,Die Unsichtbaren‘

Die Katholische und die Evangelische Akademien zu Gast im Abaton. Am 13. November um 20 Uhr ist Dr. Detlef Garbe, der Leiter der Gedenkstätte Neuengamme zu Gast.

Di
14.11.
19:00
Vorstellung mit Gästen ,Im inneren Kreis‘

Am 14. November um 19 Uhr sind die Filmemacher Claudia Morar und Hannes Obens im Abaton zu Gast.

Do
16.11.
21:00
Premiere ,Fikkefuchs‘

… ist am 16. November um 21 Uhr mit Regisseur Jan Henrik Stahlberg, Hauptdarsteller Franz Rogowski und die Produzentin Saralisa Volm.

Fr
17.11.
19:30
Premiere ,Human Flow‘

Am 17. November um 19.30 Uhr ist Ai Wei Wei im Abaton zu Gast mit seinem Film über Flüchtlingsbewegungen weltweit.

Fr
17.11.
20:00
Premiere ,Silly – Frei von Angst‘

…am 17. November um 20 Uhr mit der Schauspielerin und Sängerin Anna Loos und dem Regisseur Sven Halfar.

So
19.11.
11:00
Vorstellung mit Gast ,Vertigo‘

Begleitend zu „Hitch und ich“ in den Kammerspielen – eine Szenische Lesung am 12. November um 19 Uhr, in der Jens Wawcrzeck seine Leidenschaft für Alfred Hitchcock und die Literatur „hinter dem Film“ mit dem Publikum teilt –, zeigen wir in der Matinee am 19. November Hitchcocks Film ,Vertigo‘. Jens Wawrczeck gibt eine kleine Einführung in den Film und ist im Anschluss zum Gespräch zu Gast.

So
19.11.
11:00
Der Skandal als vorlauter Bote: Günter Grass „Wir spülen und spülen…“

Am 19. November schließt die Vortragsreihe von Hannes Heer mit dem Thema „Wir spülen und spülen, die Scheiße kommt dennoch hoch.“ – Günter Grass und das Leiden an der deutschen Geschichte.

So
19.11.
11:00
„Film und Psychoanalyse“ zeigt ,Neo Rauch‘

In der Matinee am 19. November sind die Regisseurin Nicola Graef und – in Kooperation mit dem Michael Balint Institut Hamburg – Dr. Matthias Oppermann vom MBI im Anschluss an den Film zu Gast.

Mo
20.11.
20:00
„Licht und Dunkel“ zeigt ,Körper und Seele‘

Die Katholische und die Evangelische Akademien zu Gast im Abaton. Am 20. November um 20 Uhr ist Ulrike Schroeder (Ärztin für Innere Medizin und Homöopathie) zu Gast.

Di
21.11.
20:00
Hamburger FilmQuiz 34

… findet am 11. November um 20 Uhr statt: mit Rex Kramer, seinen Filmfragen und einem Überraschungsgast aus der Filmwelt.

Di
21.11.
20:30
Vorstellung mit Bodo Wartke ,Bei dir heute Nacht‘

Bodo Wartke, Regisseur Sven Schütze und Co-Regisseur Michael Vogelmann präsentieren den intimen Konzertfilm mit Bodo Wartke.

Sa
25.11.
11:00
Vorstellung mit Gast ,Soundbreaker‘

Am 25. Februar um 11 Uhr ist der Regisseur Kimmo Koskela ein weiteres Mal mit seinem Film über den Musiker Kimmo Pohjonen zu Gast, der am 24. Februar in der Elbphilharmonie auftritt.

Sa
25.11.
20:00
Vorstellung mit Gast ,Himmel und mehr‘

In Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V. ist in der Vorstellung am 25. November um 15 Uhr die Regisseurin Alexandra Pohlmeier mit ihrem Film über die Bildhauerin Dorothea Buck zu Gast.

So
26.11.
13:00
Buchpräsentation und Film ,Casablanca‘

Am 26. November um 13 Uhr gibt der Autor Norbert Plötzl mit seinem Wissen über die Vorgänge in Casablanca 1943 eine Einführung in die Vorder- und Hintergründe des Films – mit anschließendem Gespräch.

So
26.11.
15:00
Vorstellung mit Gästen ,Unrest‘

Das filmische Selbstporträt einer an Myalgischer Enzephalomyelitis erkrankten Regisseurin wird begleitet von Mitarbeitern der dt. Gesellschaft für ME/CFS und weiteren Gästen.

Mo
27.11.
20:00
„Licht und Dunkel“ zeigt ,The Circle‘

Die Katholische und die Evangelische Akademien zu Gast im Abaton. Am 27. November um 20 Uhr ist Renate Fallbrüg vom Kirchlichen Dienst der Arbeitswelt (KDA) zu Gast.

Di
28.11.
20:00
,Von Hamburg bis nach Hollywood‘ – Studenten-Oscar geht nach Hamburg

Am 28. November um 20 Uhr werden Katja Benrath und Mitglieder aus ihrem Team im Abaton zu Gast sein. Dazu zeigen wir neben dem prämierten ,Watu Wote‘ zwei weitere Filme von Katja Benrath. Außerdem gibt es zwei Oscar-Gewinner aus früheren Jahren zu sehen:,Raju‘ (2011) von Max Zähle und ,Sadakat‘ (2015) von Ilker Çatak.

Do
30.11.
20:00
Premiere ,Der Mann aus dem Eis‘

Am 30. November um 20 Uhr sind Regisseur Felix Randau und Darsteller André Hennicke zur Premiere zu Gast.

So
3.12.
11:00
„Film und Psychoanalyse“ zeigt ,Streetscapes [Dialogue]‘

In der Matinee am 3. Dezember unterhalten sich nach dem Film Regisseur Heinz Emigholz und Dr. Klaus Loebell, Mitglied der Psychoanalytischen Arbeitsgemeinschaft und Mitglied des Arbeitskreises für Psychotherapie des Michael-Balint-Institutes Hamburg.

So
3.12.
11:00
Vorstellung mit Gästen ,Spider-Man, Hartz-IV-Möbel und die Flüchtlinge‘

… in der Matinee am 5. November mit Reinhard Kahl und seinem Film über einen Held in postheroischen Zeiten. Dazu ist auch der Protagonist Van Bo Le-Menzel zu Gast.

Mo
4.12.
20:00
„Licht und Dunkel“ zeigt ,Aus dem Nichts‘

Die Katholische und die Evangelische Akademien zu Gast im Abaton. Dazu ist am 4. Dezember der Opferanwalt Yavuz Narin aus München zu Gast.

Mo
11.12.
20:00
„Licht und Dunkel“ zeigt ,Einsteins Nichten‘

Die Katholische und die Evangelische Akademien zu Gast im Abaton. Dazu ist am 11. Dezember der Regisseur Friedemann Fromm zu Gast.

So
17.12.
11:00
Vorstellung mit Gast ,Immer Ärger mit Harry‘

Begleitend zu „Hitch und ich“ in den Kammerspielen – eine Szenische Lesung am 10. Dezember um 20 Uhr, in der Jens Wawcrzeck seine Leidenschaft für Alfred Hitchcock und die Literatur „hinter dem Film“ mit dem Publikum teilt –, zeigen wir in der Matinee am 17. Dezember Hitchcocks Film ,Immer Ärger mit Harry‘. Jens Wawrczeck gibt eine kleine Einführung in den Film und ist im Anschluss zum Gespräch zu Gast.

Mi
10.1.
20:00
Premiere ,Hannah – Ein buddhistischer Weg zur Freiheit‘

Am 10. Januar um 20 Uhr sind die Regisseure Marta György Kessler und Adam Penny im Abaton zu Gast mit ihrem Film über Hannah Nydahl, die 1968 nach Tibet ging und später weltweit buddhistische Zentren eröffnete.

So
14.1.
11:00
„Film und Psychoanalyse“ zeigt ,The Danish Girl‘

In der Matinee am 14. Januar 2018 spricht – in Kooperation mit dem Michael Balint Institut Hamburg – Dr. Wilhelm F. Preuz im Anschluss an den Film mit dem Publikum.

So
4.2.
11:00
Vorstellung mit Gast ,Immer Ärger mit Harry‘

Begleitend zu „Hitch und ich“ in den Kammerspielen – eine Szenische Lesung am 28. Januar (2018) um 19 Uhr, in der Jens Wawcrzeck seine Leidenschaft für Alfred Hitchcock und die Literatur „hinter dem Film“ mit dem Publikum teilt –, zeigen wir in der Matinee am 4. Februar Hitchcocks Film ,Fenster zum Hof‘. Jens Wawrczeck gibt eine kleine Einführung in den Film und ist im Anschluss zum Gespräch zu Gast.

Fr
23.2.
18:30
Vorstellung mit Gästen ,Soundbreaker‘

Am 24. Februar stellt Kimmo Pohjonen zusammen mit zwei weiteren Musikern sein brandneues Projekt „Ultra Organ“ in der Elbphilharmonie vor. Begleitend dazu zeigen wir die Dokumentation ,Soundbreaker‘ aus dem Jahr 2012 an drei Vorstellungen. Am 23. Februar um 18.30 Uhr sind Kimmo Pohjonen selbst, sowie Regisseur Kimmo Koskela und Produzent Gernot Steinweg zu Gast.

So
25.2.
11:00
„Film und Psychoanalyse“ zeigt ,Familie haben‘

In der Matinee am 25. Februar 2018 spricht – in Kooperation mit dem Michael Balint Institut Hamburg – Dr. Henriette Petersen im Anschluss an den Film mit dem Publikum.